Vom Friedhofstor aus gehen Sie ein kurzes Stück an der Sparkasse vorbei die „Untere Straße“ entlang und biegen nach rechts in die „Postgasse“ ein. An deren Ende halten Sie sich links, passieren die katholische Kirche St. Crescentius, wenden sich vor dem Rathaus nach rechts und folgen dem N4 über den Burgberg und den Festplatz vor der ehemaligen Stadthalle, bis Sie beim ehemaligen Forsthaus wieder auf die Landstraße nach Netze gelangen. Sie folgen der Straße ca. 50 m nach rechts und biegen dann nach links in einen geteerten Feldweg ein. Von diesem Weg aus haben Sie einen schönen Ausblick über das Elbetal und den Stadtteil Elbenberg. Nach ca. 1 km gelangen Sie in den Wald und bald darauf zu Fischteichen. Vor den Teichen biegt der N4 nach rechts ab und führt immer schmaler werdend z. T. steil bergan. Kurz vor der Landstraße biegen Sie links ab und laufen ca. 100 m neben der Landstraße her, die Sie schließlich überqueren. Am Grillplatz „Anton Günst“ biegen Sie nach rechts ab und folgen dem Weg durch ein schmales Tal. Bald stoßen Sie auf einen geteerten Feldweg, auf dem Sie weiter talwärts bis zur Straße „Auf den Pfeiffen“ folgen. Hier biegen Sie links und am Ende der Straße rechts ab. Die Straße „In der Röde“ bringt Sie zum Friedhofstor zurück.

Die Strecke weist leichte bis mittlere Steigungen auf. Die Wege sind zu ca. 60 % geschottert und zu 40 % asphaltiert.

Textquelle: Stadt Naumburg

Slide item 1

Wanderwege in Naumburg

Slide item 2

Wanderwege in Naumburg

Slide item 3

Wanderwege in Naumburg

Slide item 4

Wanderwege in Naumburg

Slide item 5

Wanderwege in Naumburg

Slide item 6

Wanderwege in Naumburg

Slide item 7

Wanderwege in Naumburg

Slide item 8

Wanderwege in Naumburg

Unsere Partner

Webseite der Stadt Naumburg      Webseite HWGHV       Webseite Nauturpark Habichtswald      Webseite Habichtswaldsteig     Webseite Weidelsburgverein
Stadt Naumburg   HWGHV   Naturpark Habichtswald   Habichtswaldsteig   Förderverein Weidelsburgverein