Vom Friedhofstor aus wandern Sie stadtauswärts und bleiben auf der „Ippinghäuser Straße“, bis Sie die Straße „Dörmesgraben“ erreichen, in die Sie links einbiegen. Sie wandern nun geradeaus ca. 2 km bis zum Waldrand. Ein Blick zurück bietet Ihnen ein wunderbares Panorama der nordhessischen Berglandschaft sowie der Stadt Naum-burg. Sie biegen nach links ab und wandern am Waldrand entlang. Der Weg führt bergab auf einen geschotterten Weg. Der gelben Wegemarkierung N1 nach links folgend, erreichen Sie an der Weggabelung, an der rechts ein Fischteich liegt, eine geteerte Fahrstraße. Sofern Sie Hunger und Durst verspüren, können Sie dort mit einem „Schwenk“ nach rechts das Ausflugslokal „Hasenacker“ (große Kuchenstücke, Montag Ruhetag) erreichen. Der Wanderweg geht allerdings geradeaus an der Pumpstation der Naumburger Wasserversorgung vorbei Richtung Naumburg. Entlang der Straße „In der Röde“ führt Sie der Weg zum Ausgangspunkt des Rundwegs, dem Friedhofstor, zurück.

Die Strecke weist leichte Steigungen auf. Die Wege sind zu ca. 25 % geschottert und zu 75 % asphaltiert.

Textquelle: Stadt Naumburg

Slide item 1

Wanderwege in Naumburg

Slide item 2

Wanderwege in Naumburg

Slide item 3

Wanderwege in Naumburg

Slide item 4

Wanderwege in Naumburg

Slide item 5

Wanderwege in Naumburg

Slide item 6

Wanderwege in Naumburg

Slide item 7

Wanderwege in Naumburg

Slide item 8

Wanderwege in Naumburg

Unsere Partner

Webseite der Stadt Naumburg      Webseite HWGHV       Webseite Nauturpark Habichtswald      Webseite Habichtswaldsteig     Webseite Weidelsburgverein
Stadt Naumburg   HWGHV   Naturpark Habichtswald   Habichtswaldsteig   Förderverein Weidelsburgverein